Simone de Beauvoir.

Wunderschön, traurig…und wunderschön. Und traurig.

„Ich liebe Rosen; es sind feierliche Blumen, die sterben, ohne zu welken, mit einer Verbeugung.“ (S. 96)